03.11.2021

VORTRAG | Antisemitismus gestern und heute

Zu diesem Thema laden der Kommunale Integrationskoordinator des Kirchenbezirks Vogtland, Michael Beyerlein, und das Vogtlandmuseum Plauen ein.
Dr. Thomas Feist, der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für das Jüdische Leben, wird in diesem Rahmen am 3. November 2021 um 18.00 Uhr einen Vortrag im Festsaal des Vogtlandmuseums halten. Untermalt wird dieser Abend mit Liedern von jüdischem Komponisten, vorgetragen von Schülern des Vogtlandkonservatoriums Plauen.

Der Eintritt ist frei.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen beschränkt.

07.11.2021

FINISSAGE | Natur als Quelle der Inspiration

Am Sonntag, den 7. November findet um 11:00 Uhr die Finissage zur Sonderausstellung „Natur als Quelle der Inspiration – Der Künstler Günter Weiß“ statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Vogtländer Günter Weiß (1940-2014) war seit jungen Jahren künstlerisch tätig, zunächst bis zum Eintritt in den Ruhestand 2000 nebenberuflich, danach freischaffend. Das Vogtlandmuseum zeigte seit Ende Mai eine vielfältige Auswahl seiner Werke in verschiedensten Techniken, unter anderem Acryle, Aquarelle, Holzschnitte, Kaltnadelradierungen, Pastelle und Zeichnungen. Zur Finissage werden neben dem Fachdirektor des Vogtlandmuseums, Dr. Martin Salesch, auch die Witwe des Malers, Hannelore Weiß, und die Kuratorin der Ausstellung, Sarah Brandt, nach ein paar einleitenden Worten im Festsaal ein letztes Mal durch die Ausstellung führen.